Lizenzen / Urheberrechte

Immer wieder stellt sich die Frage:
Was darf ich eigentlich mit den Bildern machen, die ich gekauft habe?

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen drei unterschiedlichen Kategorien:

1. Private Nutzung
2. Redaktionelle Nutzung
3. Kommerzielle Nutzung  

Diese Seite soll eine kleine Übersicht bzw. Hilfestellung geben, was Sie mit den von Ihnen gekauften Bildern machen dürfen. Bei Fragen können Sie uns gerne eine Nachricht über das Kontaktformular zusenden.

Private Nutzung

Die private Nutzung ist die häufigste Variante der von Ihnen erworbenen Bildrechte. Eine Aufnahme, die Sie für 1-5 Euro kaufen, umfasst grundsätzlich das Recht der Privatnutzung und keinerlei weitergehenden Bildrechte.

Das bedeutet, sie dürfen die gekauften Bilder:

  • für sich privat abspeichern, kopieren, editieren oder archivieren
  • innerhalb der eigenen Familie weitergeben
  • beliebig oft zum privaten Zweck selbst ausdrucken oder in einem Fotogeschäft ausdrucken lassen
  • die Fotos auf ihrer eigenen privaten Homepage oder in den sozialen Medien nutzen, sofern Sie selbst darauf abgebildet sind. Über die Nennung der Bildquelle sportfotos-berlin.com würden wir uns freuen.

Was grundsätzlich nicht gestattet ist:

  • Die Weitergabe von Bildern an Dritte
    (Ausnahme: Die Weitergabe innerhalb der Familie ist erlaubt)
  • Die Weitergabe von Bildern zur redaktionellen Nutzung
  • Die Weitergabe von Bildern zur kommerziellen Nutzung
  • Die gewerbliche Nutzung unserer Bilder, zum Beispiel durch Verkauf
  • Jegliche Veröffentlichung und Verbreitung von Fotos in Foren, auf fremden Webseiten, Netzwerken oder ähnliches ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Urhebers

Redaktionelle Nutzung

Eine redaktionelle Nutzung ist grundsätzlich möglich. Hierfür kann man zu jedem Bild das Nutzungsrecht zur redaktionellen Nutzung im Shop ebenfalls erwerben.

Was ist hierbei zu beachten?

  • Die redaktionelle Nutzung schließt die Bildrechte der jeweiligen Aufnahme zur Verwendung in allen journalistischen Medien ein, das heisst insbesondere Tages- und Wochenzeitungen, Vereinsmagazine, Fachmagazine, journalistische Blogs und Webseiten - also sämtliche Medien, die im journalistischen Kontext arbeiten.
  • Uns steht die Nennung des Urhebers www.sportfotos-berlin.com in Bildnähe oder zumindest auf der gleichen Seite zu
  • Wir erhalten entweder zwei Belegexemplare per Post bzw. alternativ ein Belegexemplar als PDF per email

Wir behalten uns grundsätzlich vor, die redaktionelle Nutzung zu untersagen, vor allem dann, wenn die erworbenen Bildaufnahmen nicht im Zusammenhang mit den publizierten Texten steht oder die Bilder in einem falschen Kontext zeigen.
Ein Beispiel wäre das Foto einer Triathletin im Badeanzug zu einem Artikel mit erotischem Inhalt. Hier passt das Bild (Kontext: Sport) einfach nicht zum Inhalt des Artikels (Erotik).

Kommerzielle Nutzung
Eine kommerzielle Nutzung bedeutet insbesondere die Verwendung von Bildaufnahmen als Werbung (Werbebanner, Plakate, Firmenwebseiten, Fernsehwerbungen und so weiter...). Diese schließen wir grundsätzlich erst einmal aus, da hier weitere Vereinbarungen mit den fotografierten Personen getroffen werden müssen. Diese erhalten in den meisten Fällen unter anderem ein Honorar, außerdem müssen diese grundsätzlich der kommerziellen Nutzung zustimmen.
Im Einzelfall ist eine kommerzielle Nutzung möglich, aber eben nur dann, wenn die auf dem Bild gezeigten Personen explizit schriftlich einwilligen, was jeweils von Fall zu Fall gerklärt werden muss.
Sollte ein kommerzielles Nutzungsrecht an bestimmten Bildaufnahmen gewünscht sein, bitten wir um schriftliche Kontaktaufnahme, so dass wir die Einzelheiten hierzu besprechen können.